Angebote zu "Herpesbläschen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Compeed Herpesbläschen Patch Applikator HRA 15 ...
10,75 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 16349822 Compeed Herpesbläschen Patch Applikator HRA 15 Stück

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed® Herpesbläschen Patch
8,35 € *
ggf. zzgl. Versand

> Das Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen wirkt sich in jeder Phase des Ausbruchszyklus positiv auf die Heilung aus: Juckreiz-Stadium Durch Abdecken der Herpesbläschen mit dem Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen wird die externe Stimulation der gereizten Haut verringert. Dadurch hilft es die Symptome wie Juckreiz und Brennen zu lindern. Bläschen-Stadium Keine peinlichen Situationen mehr, da das Patch diskret die sich bildenden Bläschen abdeckt und hilft den Lippenherpes-Ausbruch zu behandeln. Es reduziert die Hautspannung und lindert unangenehme Hautempfindungen. Nässe/Wund-Stadium Unterstützt dank der Hydrocure Technologie den Aufbau eines optimalen Wundheilungsmilieus. Schützt die aufgeplatzten Herpesbläschen vor Verschmutzung und weiteren Infektionen von außen und hilft die weitere Verbreitung des Virus an der geöffneten Blase zu verhindern. Krusten-Stadium Die Hydrocure Technologie mit dem Prinzip der feuchten Wundheilung sorgt für optimale Heilungsbedingungen und beugt gleichzeitig der Schorfbildung vor. Heilungsstadium Keine Verschorfung und Verkrustungen bedeutet keine Narbenbildung im Gesicht. Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen unterstützt einen raschen Weg zur Besserung. Anwendung Die besten Ergebnisse können erzielt werden, wenn das Patch bei den ersten Anzeichen von Juckreiz und Brennen angewandt wird. Verwenden Sie es weiterhin tagsüber und in der Nacht, um alle Symptome der 5 Verlaufsstadien zu behandeln. Waschen Sie vor der Anwendung Ihre Hände. Das Patch sollte auf gereinigter, getrockneter Haut aufgebracht werden. Nicht in Kombination mit Cremes oder Salben verwenden, da das Patch sich dadurch lösen könnte. Befolgen Sie die Anweisung auf dem Beipackzettel. Entfernen Sie die Schutzhülle vom Patch und halten Sie die Enden der Trägerfolie mit beiden Händen. Ziehen Sie vorsichtig an den Enden der Trägerfolie in die darauf angegebene Pfeilrichtung bis die klebrige, haftende Seite des Patchs halb freigelegt ist. Verwenden Sie den Spiegel, um das Patch korrekt zu platzieren. Drücken Sie den halb freigelegten Teil des Patchs sanft mit einem Finger auf, um das Patch auf der betroffenen Stelle zu fixieren. Ziehen Sie das Ende der Trägerfolie langsam und gleichmäßig nach und gleichzeitig weg von der Haut bis sich das Patch von der Trägerfolie löst. Make-up oder Lippenstift können über dem Patch aufgetragen werden. Das Pflaster sollte so lange auf der Wunde bleiben bis es anfängt sich von selbst zu lösen. Zum Entfernen ziehen Sie vorsichtig eine Ecke des Patches entlang der Haut bis es sich dehnt und nach und nach ablöst. Nicht nach oben und von der Haut wegziehen, da es so schwieriger zu lösen ist. Wechseln des Patches In jedem Fall gilt, dass das Patch so lange auf der Wunde verbleiben sollte bis es anfängt sich von selbst zu lösen. Im Durchschnitt haftet es ca. 8-10 h. Dies kann jedoch individuell verschieden sein. Erst wenn das Patch sich von der Haut ablöst, sollte es durch ein neues ersetzt werden. Zum Entfernen des Patches ziehen Sie es vorsichtig parallel zur Haut ab.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed® Herpesbläschen Patch Doppelpack
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen wirkt sich in jeder Phase des Ausbruchszyklus positiv auf die Heilung aus: Juckreiz-Stadium Durch Abdecken der Herpesbläschen mit dem Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen wird die externe Stimulation der gereizten Haut verringert. Dadurch hilft es die Symptome wie Juckreiz und Brennen zu lindern. Bläschen-Stadium Keine peinlichen Situationen mehr, da das Patch diskret die sich bildenden Bläschen abdeckt und hilft den Lippenherpes-Ausbruch zu behandeln. Es reduziert die Hautspannung und lindert unangenehme Hautempfindungen. Nässe/Wund-Stadium Unterstützt dank der Hydrocure Technologie den Aufbau eines optimalen Wundheilungsmilieus. Schützt die aufgeplatzten Herpesbläschen vor Verschmutzung und weiteren Infektionen von außen und hilft die weitere Verbreitung des Virus an der geöffneten Blase zu verhindern. Krusten-Stadium Die Hydrocure Technologie mit dem Prinzip der feuchten Wundheilung sorgt für optimale Heilungsbedingungen und beugt gleichzeitig der Schorfbildung vor. Heilungsstadium Keine Verschorfung und Verkrustungen bedeutet keine Narbenbildung im Gesicht. Compeed Herpesbläschen-Patch - bei Fieberblasen unterstützt einen raschen Weg zur Besserung. Anwendung Die besten Ergebnisse können erzielt werden, wenn das Patch bei den ersten Anzeichen von Juckreiz und Brennen angewandt wird. Verwenden Sie es weiterhin tagsüber und in der Nacht, um alle Symptome der 5 Verlaufsstadien zu behandeln. Waschen Sie vor der Anwendung Ihre Hände. Das Patch sollte auf gereinigter, getrockneter Haut aufgebracht werden. Nicht in Kombination mit Cremes oder Salben verwenden, da das Patch sich dadurch lösen könnte. Befolgen Sie die Anweisung auf dem Beipackzettel. Entfernen Sie die Schutzhülle vom Patch und halten Sie die Enden der Trägerfolie mit beiden Händen. Ziehen Sie vorsichtig an den Enden der Trägerfolie in die darauf angegebene Pfeilrichtung bis die klebrige, haftende Seite des Patchs halb freigelegt ist. Verwenden Sie den Spiegel, um das Patch korrekt zu platzieren. Drücken Sie den halb freigelegten Teil des Patchs sanft mit einem Finger auf, um das Patch auf der betroffenen Stelle zu fixieren. Ziehen Sie das Ende der Trägerfolie langsam und gleichmäßig nach und gleichzeitig weg von der Haut bis sich das Patch von der Trägerfolie löst. Make-up oder Lippenstift können über dem Patch aufgetragen werden. Das Pflaster sollte so lange auf der Wunde bleiben bis es anfängt sich von selbst zu lösen. Zum Entfernen ziehen Sie vorsichtig eine Ecke des Patches entlang der Haut bis es sich dehnt und nach und nach ablöst. Nicht nach oben und von der Haut wegziehen, da es so schwieriger zu lösen ist.   Wechseln des Patches In jedem Fall gilt, dass das Patch so lange auf der Wunde verbleiben sollte bis es anfängt sich von selbst zu lösen. Im Durchschnitt haftet es ca. 8-10 h. Dies kann jedoch individuell verschieden sein. Erst wenn das Patch sich von der Haut ablöst, sollte es durch ein neues ersetzt werden. Zum Entfernen des Patches ziehen Sie es vorsichtig parallel zur Haut ab.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed® Herpesbläschen Patch
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Compeed® Herpesbläschen-Patch Vorteile im Überblick Beschleunigt die Wundheilung Reduziert nachweislich Krustenbildung* Kaschiert die Wunde, sodass sie nahezu unsichtbar wird Make-Up und Lippenstift können wie gewohnt aufgetragen werden für eine diskrete Behandlung Hält bis zu 12 Stunden** Ist einzeln verpackt. Die Packung Compeed® Herpespflaster muss nach Öffnung nicht entsorgt werden Anwendung Wasche vor der Anwendung deine Hände. Entferne die Schutzhülle vom Patch und halte die Enden der Trägerfolie mit beiden Händen. Dabei sollte das Patch auf gereinigter, trockener Haut angewendet werden. Ziehe vorsichtig an den Enden der Trägerfolie in die darauf angegebene Pfeilrichtung, bis die klebrige, haftende Seite halb freigelegt ist. Vermeide den Kontakt mit der haftenden Seite des Patchs. Drücke den halb freigelegten Teil des Patchs sanft mit dem Finger auf die betroffene Stelle, um das Patch zu fixieren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed Herpesbläschen Patch
8,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Compeed® Herpesbläschen-Patch ist unsichtbar und reduziert das Risiko weitere Ansteckung aus der Wunde heraus. Dosierung und Anwendungshinweise:Wasche vor der Anwendung deine Hände. Entferne die Schutzhülle vom Patch und halte die Enden der Trägerfolie mit beiden Händen. Dabei sollte das Patch auf gereinigter, trockener Haut angewendet werden.Ziehe vorsichtig an den Enden der Trägerfolie in die darauf angegebene Pfeilrichtung, bis die klebrige, haftende Seite halb freigelegt ist. Vermeide den Kontakt mit der haftenden Seite des Patchs.Drücke den halb freigelegten Teil des Patchs sanft mit dem Finger auf die betroffene Stelle, um das Patch zu fixieren.Ziehe das Ende der Trägerfolie langsam nach unten, weg von der Haut, bis sich das Patch von der Trägerfolie löst. Wasche nach der Anwendung wieder deine Hände. Nun können Make-Up und Lippenstift wie gewohnt aufgetragen werden.Haftet das Patch auf der Wunde, sollte es nicht entfernt werden. Erst wenn es anfängt sich von selbst zu lösen, sollte es durch ein neues Patch ersetzt werden. Zum Entfernen das Patch vorsichtig entlang der Haut dehnen – nicht nach oben von der Haut wegziehen.

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed Herpesbläschen Patch (15 Stück)
15,00 CHF *
zzgl. 6,90 CHF Versand

Herpesbläschen sind nicht nur unschön, sondern auch können sehr schmerzhaft sein. Compeed Herpesbläschen Patch schafft schnelle Hilfe. Es beschleinigt die Wundheilung und reduziert nachweislich Krunstenbildung. Wohl das Angenehmste für Frauen ist, dass Make-up und Lippenstift wie gewohnt aufgetragen werden können, was für eine diskrete Behandlung gut geeignet ist. Das Patch kaschiert die Wunde, sodass sie nahezu unsichtbar wird. Es hält bis zu 12 Stunden und kann grundsätzlich in jeder Phase eines Ausbruchs verwendet werden, und insbesondere in dder Wundheilungsphase.

Anbieter: McDrogerie CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
COMPEED Herpesbläschen Patch Applikator HRA 15 St
11,66 € *
zzgl. 3,90 € Versand
Anbieter: Mediherz
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Compeed Herpesbläschen Patch Display deutsch 12...
177,60 CHF *
zzgl. 6,90 CHF Versand

Für diesen Artikel ist keine Beschreibung vorhanden. Weitere Informationen gibt gerne unser Kundendienst.

Anbieter: McDrogerie CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Zovirax® Duo Creme
9,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation: Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe: Aciclovir und Hydrocortison. Aciclovir ist ein Virus-Hemmstoff, der dabei hilft, das Virus zu bekämpfen, welches die Herpesbläschen verursacht. Hydrocortison ist ein schwaches Steroid, das die Entzündung lindert, welche mit Herpesbläschen einhergeht. Das Präparat kann von Erwachsenen und Jugendlichen im Alter von 12 Jahren oder älter angewendet werden. Es wird für die Behandlung früher Anzeichen und Symptome (z.B. Kribbeln, Juckreiz oder Rötung) von Herpesbläschen auf Lippen und im Gesicht angewendet, um das Risiko zu verringern, dass der Lippenherpes das Bläschenstadium erreicht. Selbst wenn Ihr Lippenherpes sich zu einem Bläschen entwickelt hat, wird das Arzneimittel den Heilungsprozess im Vergleich zur Creme ohne Wirkstoffe um ungefähr einen halben Tag bis einen Tag verkürzen. Ein Herpesbläschen wird durch das sogenannte Herpes simplex-Virus verursacht. Das Virus verursacht Bläschen und wunde Stellen vorwiegend auf den Lippen, aber manchmal auch an anderen Stellen im Gesicht. Ein Herpesbläschen kann entstehen, wenn das Immunsystem des Körpers geschwächt ist, z.B. wenn Sie eine Erkältung oder eine andere Infektion haben. Stress, starke Sonneneinstrahlung, kalte Temperaturen oder die Monatsblutung können ebenfalls ein Herpesbläschen auslösen. Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Kontraindikation: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Aciclovir, Valaciclovir, Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. für andere Hautinfektionen als Herpesbläschen. Dosierung: Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Nur zur Anwendung auf der Haut. Erwachsene und Jugendliche im Alter von 12 Jahren und älter Tragen Sie die Creme 5 Tage lang 5-mal täglich auf (d.h. etwa alle 3 - 4 Stunden, während Sie wach sind). Es wird empfohlen, die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen, bevorzugt bei den ersten Anzeichen oder Beschwerden (z.B. Kribbeln, Rötung oder Juckreiz). Nicht länger als 5 Tage anwenden. Wenn Ihre Beschwerden länger als 10 Tage anhalten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie versehentlich zu viel angewendet oder Creme geschluckt haben, ist nicht mit negativen Auswirkungen zu rechnen. Falls Sie aber eine große Menge an Creme verschluckt haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Tragen Sie die Creme sobald Sie daran denken auf, und fahren Sie mit der Anwendung wie gewohnt fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Beenden Sie die Anwendung dieses Arzneimittels und informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn bei Ihnen eines der folgenden Anzeichen einer allergischen Reaktion auftritt (sehr seltene Nebenwirkung: kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen). Schwellung von Gesicht, Zunge oder Hals, was zu Schwierigkeiten beim Schlucken oder Atmen führen kann. Nesselsucht. Die nachfolgenden Nebenwirkungen sind nach der Häufigkeit aufgeführt, mit der sie auftreten können: Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen) Austrocknung oder Abschuppung der Haut. Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen) Vorübergehendes Brennen, Kribbeln oder Stechen kann manchmal unmittelbar nach dem Auftragen auftreten. Juckreiz. Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen) Hautrötung. Eine Veränderung der Hautfarbe. Ein lokal begrenzter Ausschlag oder eine Reizung der Haut mit einem juckenden und brennenden Gefühl an der Stelle, wo die Creme aufgetragen wurde. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Patientenhinweise: Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Wenden Sie das Arzneimittel nur auf betroffenen Hautstellen auf Ihren Lippen oder in Ihrem Gesicht an. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie an schweren wiederkehrenden Herpesbläschen leiden, um sicherzugehen, dass bei Ihnen keine anderen gesundheitlichen Probleme vorliegen. Wenden Sie das Arzneimittel nicht an: in den Augen, in Ihrem Mund, in Ihrer Nase oder an Ihren Geschlechtsteilen. zur Behandlung von Genitalherpes. wenn Ihr Immunsystem nicht richtig arbeitet (z.B. wenn Sie eine Knochenmarktransplantation hatten oder an Aids/hiv leiden). mit einem Verband wie z.B. einem Pflaster oder einem Herpesbläschen-Patch. Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Auftragen, um zu verhindern, dass sich Ihre Herpesbläschen verschlimmern oder Sie die Infektion an jemand anderen weitergeben. Nicht länger als 5 Tage anwenden. Kinder und Jugendliche Wenden Sie dieses Arzneimittel nicht bei Kindern unter 12 Jahren an, da nicht bekannt ist, ob es bei ihnen wirkt oder ob die Anwendung für sie sicher ist Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Die Anwendung des Arzneimittels hat keinen Einfluss auf Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen. Schwangerschaft: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Dieses Arzneimittel sollte nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt ist der Meinung, dass der potentielle Nutzen die Möglichkeit unbekannter Risiken übersteigt. Art und Weise: Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Auftragen, um eine Verschlimmerung Ihres Herpesbläschens oder die Übertragung der Infektion auf jemand anderen zu vermeiden. Wenn Sie ein Geschwür bekommen, berühren Sie dieses nicht mehr als nötig, um die Infektion nicht auf andere Gebiete Ihres Körpers oder auf Ihre Augen zu übertragen. Wechselwirkung: Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es ist nicht bekannt, ob die Wirkung des Arzneimittels durch die gleichzeitige Anwendung von anderen Arzneimitteln beeinflusst werden kann. Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Tragen Sie die Creme nicht unmittelbar vor dem Essen auf, da die Creme sonst abgeleckt werden könnte.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot